Deutsch-Polnische Begegnungsschule „Willy-Brandt-Schule” in Warschau

WBS InKultur

Unter dem Titel WBS InKultur möchte die WBS in Zukunft vielfältige Veranstaltungen aus dem Bereich Kultur entwickeln und präsentieren.
Als lebendiger Ort der Begegnung ist die WBS besonders dem Kultur-Dialog zwischen Menschen aus dem deutschsprachigen Raum und Polen verpflichtet. Deshalb möchte sich die WBS stärker als Zentrum für deutschsprachige Veranstaltungen in Warschau engagieren.
Dies bedingt eine enge Vernetzung mit Partnern, die von ihrem Auftrag her eine vergleichbare Orientierung haben. Mit diesen Partnern möchte die WBS Veranstaltungen auch gemeinsam entwickeln und präsentieren. Hierbei können sowohl die Partner als auch die WBS federführend sein. Der Partner informiert jeweils sein eigenes Netzwerk über die Veranstaltung und trägt so zu einer möglichst großen Sichtbarkeit der Veranstaltung in den unterschiedlichen Informationsmedien bei.

Ziel der WBS als Schule ist immer die enge Verzahnung der jeweiligen Veranstaltung mit dem Alltag unserer Schülerinnen und Schüler. Es soll in der Regel möglich sein, die Veranstaltungen so anzulegen, dass der vortragende Experte auch im Fachunterricht auftritt. Die jeweiligen Themen/Veranstaltungen werden von unseren Lehrkräften in jahrgangsübergreifenden Projekten vorbereitet und begleitet.


Veranstaltungstypen

Folgende Veranstaltungstypen können in Zusammenarbeit mit der WBS entwickelt und präsentiert werden:
Konzerte, Theater, Musical, Filme, Lesungen, Workshops, Vorträge, Diskussionsrunden, Themenabende, Seminare