Deutsch-Polnische Begegnungsschule „Willy-Brandt-Schule” in Warschau

Erasmus+. Multikulti-Workshop

Aktuelle Ereignisse

Am Mittwoch, den 30. Januar fand in unserer Schule ein Workshop unter dem Titel "Wir sind verschieden und doch so ähnlich" statt, dessen Ziel war es verschiedene Aspekte des Multikulturalismus kennenzulernen. Unsere Schüler hatten die Gelegenheit, sich mit Elmim, einem somalischen Tierarzt, zu treffen, der seine Geschichte über den schwierigen Weg nach Polen erzählte.
Das Treffen stand im Zusammenhang mit einem Projekt des Erasmus+-Programms zum Thema Migration und Integration in Europa, an dem unsere Schülerinnen und Schüler teilnehmen.


"Ein Treffen mit einer anderen Kultur ist immer etwasüberraschendes - wir haben immer unsere eigenenVorstellungen, unsere Ideen, aber auch unsere Vorurteile. Der Vortrag von Herr Elmi Abdi hat uns die Möglichkeit gegeben, unsereeigenen Stereotypen loszuwerden und Antworten auf unsereFragen zu bekommen. Wir konnten die Vielfaltigkeit Afrikasaus der Sicht eines Einheimischen sehen, verstehen, wie verschieden diese Kultur von unserer ist, und gleichzeitigGemeinsamkeiten erkennen. Unser Gast somalischer Herkunfthat uns über Traditionen aus unterschiedlichen Regionen des Kontinents, über die Situation der Bildung, über dieGeschichte seines Landes und seinen eigenen schwierigenWeg erzählt. Einen Gedanken, welchen wir behalten sollten, ist, dass hinter jedem Bild von Immigranten, im Internet oderin der Zeitung, Menschen mit ihrem eigenen kompliziertenWeg, hinter und vor sich, stecken."

Autor: Olga Rybałt, Kl.10

zurück zur Liste
Kommende Ereignisse